Praxisgemeinschaft

Hans Baldauf | Elisabeth Klöppel

Heilpraktiker

Chiropraktik in Düsseldorf

Es ist eine von alters her bekannte medizinische Tatsache, dass die Verschiebung eines Wirbels krankhafte Folgen im gesamten Körper zur Folge haben kann. Wird nun der Wirbel wieder gerichtet, sollte auch das dadurch ausgelöste Krankheitsbild wieder verschwinden.

Auf dieser Überlegung beruht das Prinzip der Chiropraktik.

Der Amerikaner David Daniel Palmer hat dieses Heilverfahren vor etwas mehr als einhundert Jahren wieder entdeckt. Er befreite um 1895 einen fast völlig gehörlosen Patienten durch Einrenken der Halswirbelsäule von seiner Taubheit und gilt deshalb heute als der „Vater der Chiropraktik“.

Die Chiropraktik verfolgt das Ziel, funktionseingeschränkte, sog. blockierte Gelenke mittels besonderer Handgriffe oder Übungsbehandlungen von übermäßiger Gewebespannung zu befreien, d.h. ihren natürlichen, individuellen Bewegungsspielraum wieder herzustellen.

So sollte man sich von überholten Vorstellungen lösen, wie z.B. der Subluxationstheorie bzw. der Vorstellung, dass es sich bei der Chiropraktik oder Manipulationstherapie um Korrekturen von Gelenkstellungen handelt. Die sind Begriffe und Aufgabenstellungen der Traumatologie und stiften nur Verwirrung bei Patienten und Irritationen bei allen Berufsgruppen, die sich mit dem Bewegungsapparat beschäftigen.

Die Chiropraktik ist eine Facette der manuellen Therapie, zu denen auch die gesamte Palette der physiotherapeutischen Anwendungen gehört.

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie jetzt an, und vereinbaren Sie einen Termin!

Tel. 0203 / 74 67 58

Sprechzeiten:

Mo: 14.00-18.00 Uhr
Di/Do: 10.00-13.00 Uhr
           15.00-18.00 Uhr
Fr 10.00-13.00 Uhr

Hausbesuche n. Vereinbarung.

Jameda-Siegel

Berufsverband